Ein DamastPaket entsteht

Vorbereitung bzw. LAGENAUFBAU

Um einen zeichnenden Damast herzustellen, benötigen Sie zwei hochlegierte Werkzeugstähle (Kohlenstoffgehalt > 1%) mit annähernd gleicher Schmelztemperatur. Einen Stahl mit  mehr Mangan und einen mit mehr Nickel Anteil. Säubern sie immer die Kontaktflächen, sodass diese keinen Zunder mehr enthalten. Anschließend schneiden sie sich Stücke zu gleichen Anteilen zurecht und stapeln diese in abwechselnder Reihenfolge zu einem Packet. Wenn die Dicke der Metallteile unter 8mm liegt, schweißen sie die Ecken und eine Mittelnaht auf der längeren Seite, sodass sich die Außen Lagen des Paketes in der Esse nicht wölben.

 

Dieser Arbeitsschritt ist einer von den Wichtigsten, denn hier zeigt sich ob das Feuerverschweißen fehlerbehaftet ist oder nicht!


verwendung BORAX

Um eine möglichst sauerstoffarme Atmosphäre bei hohen Temperaturen zu erzeugen, wird bei ca. 850Grad, abhängig vom Metall, Borax hinzugegeben. Dieses wird seitlich auf die Lagen aufgebracht und zieht durch die Kapillarwirkung ein. Dies verhindert einen Zunderaufbau auf der Metalloberfläche, die eine Feuerverschweißung unmöglich machen würde. Danach wird das Paket auf Schweißtemperatur gebracht. Diese ist wieder abhängig vom Kohlenstoffanteil. Je höher dieser ist, desto geringer wird die Feuerschweißtemperatur (1150°-1300°).


Feuerverschweißen und Ausrecken

Wenn das Paket die gewünschte Feuerschweißtemperatur veranschaulicht, warten sie noch 10 - 20 Sekunden unter mehrmaligem Drehen des Paketes im Feuer. Dies ist für die Kerntemperatur wichtig, da diese erst einige Zeit später erreicht wird. Danach wird das Paket mit leichten, überlappenden Schlägen von vorne nach hinten oder umkehrt, überschmiedet. Je Kühler das Paket wird, desto härter kann geschmiedet werden. Drehen sie das Paket beim Schmieden, da der Amboss die Hitze aus dem Paket zieht. Sie haben ebenfalls nur einen gewissen Temperaturbereich für den Schmiedevorgang, da es bei zu geringer Temperatur zu Rissbildungen kommen kann. Dieses Temperaturfenster ist abhängig vom Eisen-Kohlenstoffdiagramm ihres Stahles. Als Grundregel kann gesagt werden, dass die Temperatur nicht unter Kirschrot (750°-780°) gehen sollte. Wenn sie das Damast-Paket ein zweites Mal auf Feuerschweißtemperatur bringen, kann die Feuerverschweißung verstärkt und das Paket auf Schatten untersucht werden. Ist ein Schatten im Paket ersichtlich, kann dieser nur durch aufmeißeln und erneutem Feuerverschweißen von allen Seiten beseitigt werden. Dies bedarf ein wenig  Erfahrung, ist aber möglich.

Danach kann das Paket auf ihre gewünschte Form ausgereckt werden oder sie können die Lagenanzahl durch wiederholtes Stapeln oder Falten und erneutem Feuerverschweißen erhöhen.